How to effectively improve our pedaling frequency?

Wie können wir unsere Trittfrequenz effektiv verbessern?

Wie können wir unsere Trittfrequenz effektiv verbessern?

Schon 1929 wiesen Hartree und Hill auf die Existenz einer optimalen Trittfrequenz hin. Wenn ein Fahrer zu tief in die Pedale tritt, können unregelmäßige Leistungsabgabe und Muskelentspannung Energie verschwenden. Wenn ein Fahrer jedoch zu schnell in die Pedale tritt, verliert der Körper Energie, um den inneren Muskelwiderstand zu überwinden. Daher muss eine ideale Trittfrequenz dazwischen liegen. Hartree und Hill konnten jedoch keinen genauen Wert angeben.

In anderen Studien wurde ein minimaler Sauerstoffverbrauch als Kriterium für eine optimale Trittfrequenz verwendet. Die Studie zeigte, dass die optimale Trittfrequenz allmählich auf 100 U/min ansteigt, wenn der Sauerstoffverbrauch vom Fahren ohne Widerstand auf das Fahren mit Widerstand projiziert wird, und die Tretfrequenz mit dem niedrigsten Verbrauch wurde zwischen 90 U/min und 100 U/min gefunden. Dies entspricht der von echten Radfahrern gewählten Trittfrequenz. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass die untersuchte optimale Frequenz zwischen 90 U/min und 100 U/min liegt. Es ist klar, dass der Tonus der Beinmuskulatur einer der bestimmenden Faktoren beim Radfahren ist.

How to effectively improve our pedaling frequency?

Wo fangen wir also mit dem Trittfrequenztraining an und wie verbessern wir unsere Trittfrequenz?

Geschmeidiges, schnelles Treten ist der Schlüssel zum Fahren wie ein professioneller Fahrer. Daran erkennt man einen erfahrenen Reiter. Sie sitzen auf dem Sitz, ihr Oberkörper ist stabil wie ein Berg, während ihre Beine wie Kolben mit hoher Geschwindigkeit laufen. Es gibt keine zusätzliche Bewegung, kein Wackeln, genau wie ein Hochleistungsmotor, der konstant Leistung erzeugt.

Die hohen Drehzahlen professioneller Fahrer kommen durch Übung ganz natürlich. Verwenden Sie kleinere Übersetzungsverhältnisse, damit Ihre Herzfrequenz 80 % Ihrer maximalen Herzfrequenz nicht überschreitet.

1. Senken Sie Ihren Sitz um 2-3 mm ab, um die Neigung Ihres Körpers zu verringern, bei hohen Drehzahlen zu hüpfen (viele von Ihnen haben möglicherweise das Gefühl, dass Ihr Körper bei hohen Drehzahlen auf und ab hüpft, als ob Sie auf einer Feder sitzen würden). Später können Sie die Rückenlehne des Autositzes schrittweise auf die richtige Höhe einstellen.

2. Konzentrieren Sie Ihre Aufmerksamkeit darauf, das Pedal zu ziehen, um über den tiefsten Punkt zu gleiten, um den toten Punkt des Pedals zu beseitigen. (Mein persönliches Gefühl ist, dass die Verwendung der Selbsthemmung eher auf die horizontale Kraft ausgerichtet ist, d

3. Verwenden Sie ein Messgerät mit Trittfrequenz als physiologisches Feedback, erhöhen Sie die Geschwindigkeit schrittweise, jedes Mal, wenn Sie 5 Minuten lang bequem mit dieser Geschwindigkeit fahren möchten.

4. Verbringen Sie ein paar Minuten pro Fahrt damit, mit hoher Drehzahl in die Pedale zu treten. Die letzten 5 Minuten während des Aufwärmens sind die beste Zeit.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Erforderlich

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Sehen Sie unsere Datenschutzerklärung